• Gymfo-Tag in der Sonnemannstraße

    Es war genau 10 Uhr, als das Gymnasium der Erasmus Frankfurter Stadtschule die Pforten öffnete und die schon draußen wartenden Besucher herzlich willkommen hieß. Und damit hatten die im Foyer postierten Schülerinnen und Schüler, die als Lotsen die Gäste durch das Haus führten, reichlich zu tun. Auch den Eltern, die unterstützend anwesend waren, wurde es keinesfalls langweilig.

    Weiterlesen ...  
  • Mainova MiniMarathon Frankfurt #RunTheSkyline2018

    Der Mainova Marathon Frankfurt – nicht mehr wegzudenken aus Mainhatten. Dieser fand nun schon zum 37. Mal statt, mit Rekordanmeldezahlen von insgesamt über 26.000 Läuferinnen und Läufern aus 103 Nationen. Spannung, Hochleistung, großartige Stimmung, glückliche Finisher – und mittendrin starteten unsere Kids für den 4,2 km-MiniMarathon.

    Weiterlesen ...  
  • "GYMFO-TAG" an der ASB Erasmus Frankfurter Stadtschule

    Am 17. November 2018 zeigt das Gymnasium der Erasmus Schule, wie sich der Zauber des Beginns fortsetzen kann. Die Schule wächst stetig und die Klassen füllen sich – ohne ihre besondere Atmosphäre zu verlieren. Wie das geht? Schauen Sie doch von 10 bis 14 Uhr in der Sonnemannstraße 9 – 11 im Frankfurter Ostend vorbei. Neben der Präsentation des Konzepts und persönlicher Beratung erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm und ein leckeres Buffet. Wie bei allen Veranstaltungen fließt der Erlös an die Partnerschule in Tansania. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

     
  • Unsere neuen Fünften lernen sich kennen

    Kaum beim Erasmus Gymnasium angekommen, ging es mit beiden 5. Klassen auf Kennenlernfahrt nach Wetzlar. In der Bildungsstätte der Sportjugend Hessen erwartete die Schülerinnen und Schüler ein leckeres Mittagessen und danach ein vielfältiges, spannendes Programm.

    Weiterlesen ...  
  • Herzlich willkommen, welcome und bienvenida

    Sechs Wochen Sommer, Sonne, Ferien. Nun startet die Schule wieder durch und das mit zwei bezaubernden Begrüßungsfeiern am Erasmus Gymnasium. Montags kamen schon die ‚Großen‘. Im Hörsaal der Schule freuten sich die Sechst- und Siebtklässler, ihre Mitschülerinnen und Mitschüler, Lehrerinnen und Lehrer wiederzusehen und die neue Schulleiterin Gerlinde Herd-Huber kennenzulernen. Gute Laune begleitete die Begrüßung und das lebhafte Austauschen untereinander auf dem Weg in die Klassenzimmer sprach für sich. Außerdem stieg die Vorfreude auf Mittwoch, an dem in Dr. Hochs Konservatorium die 40 neuen Fünftklässler zusammen mit ihren Familien empfangen wurden.

    Weiterlesen ...  
  • Neue Schulleitung am Erasmus Gymnasium
    Von der Großstadt in die Großstadt

    Gerlinde Herd-Huber, gebürtige Salzburgerin, hat seit dem 1. Juli 2018 die Schulleitung des ASB Erasmus Gymnasiums übernommen. Ihre Karriere startete sie in Linz. Danach wirkte sie zunächst als pädagogische Leiterin und später als Schulleiterin maßgeblich am Aufbau einer Privatschule in der Nähe von Darmstadt mit, der sie insgesamt 18 Jahre treu blieb. Einer der wichtigsten Erfolge in ihrer Tätigkeit war das Erlangen der staatlichen Anerkennung für die Sekundarstufe I und die gymnasiale Oberstufe. Nun zog es sie wieder in die Großstadt, um noch einmal am Zauber eines Beginns teilzuhaben.

    Weiterlesen ...  
  • Auf die Plätze, fertig, los!

    Hoch motiviert und vor großstädtischer Kulisse – so stürmten unsere Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums den nahegelegnen Sportpark am Main. Bei den diesjährigen Bundesjugendspielen wurde gelaufen, gesprungen, geworfen, im Team gespielt und zusammen gefeiert.

    Wir sind stolz auf unsere Teilnehmer, die alle als Sieger vom Platz gingen und freuen uns auf das nächste Jahr! Die Bundesjugendspiele sind eine jährlich stattfindende Sportveranstaltung, die seit 1979 verpflichtend ist.

     
  • Lisa, Leon und Wave – unsere (Kän)Gurus der Mathematik 2018

    Das Känguru der Mathematik ist ein freiwilliger mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb an dem derzeit über 6 Millionen Schülerinnen und Schüler in mehr als 70 Ländern weltweit teilnehmen. Alleine in Deutschland stieg die Zahl der Mathebegeisterten von 184 im Jahr 1995 auf über 900.000 in diesem Jahr.

     

    Weiterlesen ...  
  • KLEINER "GYMFO-TAG" AN DER ERASMUS FRANKFURTER STADTSCHULE

    Die Erasmus Frankfurter Stadtschule öffnet am 9. Juni 2018 von 10 bis 14 Uhr ihre Tore für interessierte Eltern und Schüler. Der ‚Kleine Gymnasium-Info-Tag’ gibt durch den alleinigen Bezug auf die weiterführende Schule reichlich Raum für Fragen, detaillierte Auskünfte und individuelle Beratung. Natürlich ist das Anschauen der gesamten Räumlichkeiten möglich und kann begleitet werden. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, der Erlös des Kuchenbuffets fließt wie gewohnt an unsere Partnerschule in Tansania. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

     
  • Die Erasmus Frankfurter Stadtschule und der Landesverband Hessen trauern um Holger Beckmann.

    Wir sind sehr erschüttert über den plötzlichen Tod unseres Schulleiters und Kollegen.
    Holger Beckmann hatte ein großes Herz für „seine“ Kinder und seine Berufung als Pädagoge. Mit dem Fußball hat er die Kinder begeistert und mit seinem Vorbild auf eine wunderbare Weise geleitet. Wir danken ihm für sein unermüdliches Engagement und seine Inspirationen. Sein lebhaftes Wesen und seine authentisch wertschätzende Art werden uns in guter Erinnerung bleiben. Die Erasmus Schulgemeinschaft trauert um einen großartigen Menschen, engagierten Kollegen und Freund.

     
  • Qualitätsmanagement im Erasmus Gymnasium

    Die Bildungsexperten Dr. Toni von Walter und Klaus Steinmetz waren in der letzten Woche an unserem Gymnasium damit beschäftigt, die Qualität unseres Unterrichts zu begutachten. Unsere Lehrer hospitierten mit den Experten im Unterricht ihrer Kollegen, werteten danach gemeinsam aus und setzten pädagogische Ziele für die weitere Entwicklung unseres Gymnasiums. Die Expertengruppe begleitet das Gymnasium bereits seit seiner Entstehung und war maßgeblich für die Erstellung des trilingualen reformpädagogischen Konzeptes verantwortlich.

    Auch in den nächsten Jahren wird sie unser Gymnasium begleiten, um zur Nachhaltigkeit der Qualität unseres Unterrichts beizutragen.

     
  • Dreisprachig, privat – und doch keine Elite

    Ein halbes Jahr nach ihrem Umzug zieht die Erasmus-Schule ein positives Fazit, beim Gymnasium gibt es sogar eine Warteliste. Kommenden Samstag will sich die Privatschule der Öffentlichkeit zeigen. Lesen Sie hier den Bericht im Journal Frankfurt!

     
  • Erasmus Schule will Bildungscampus werden

    Mitten im aufstrebenden Ostend, die EZB zum Greifen nah, ein trilinguales Konzept gepaart mit Bestehendem und Visionen – aber ohne Allüren. So präsentierte sich die private Erasmus Frankfurter Stadtschule beim Pressefrühstück. Lesen Sie hier mehr dazu!

     
  • Herzlich Willkommen zum Nächsten Tag der Offenen Tür des Gymnasiums!

    Liebe Eltern mit Kindern in der 3. und 4. Klasse, wir freuen uns sehr, Sie bei unserem nächsten Tag der offenen Tür des privaten Gymnasiums der Erasmus Frankfurter Stadtschule zu begrüßen!

    Nutzen Sie am 17. Februar 2017 von 10 bis 14 Uhr die Gelegenheit, das trilinguale, ganztägige und reformpädagogische Konzept der international ausgerichteten Privatschule sowie den neuen Standort in unmittelbarer Nähe der Europäischen Zentralbank kennenzulernen!

     
  • Hospitation für 4. Klasse

    Ab sofort bieten wir Hospitationstage für Viertklässler an. D.h. Kinder, die im nächsten Schuljahr 20018/2019 in eine unserer 5. Klassen eingeschult werden möchten, können schon vorher mal unseren Unterricht besuchen. Wer Interesse hat, kann sich direkt im Schulsekretariat anmelden – telefonisch unter: 069 907436 40 oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     
  • Tag der offenen Tür und Info-Abend

    Unsere beiden Veranstaltungen im November zogen wieder viele interessierte Eltern und Kinder in unser neues Gebäude in der Sonnemannstraße. Besonders unsere beiden Hörsäle, in denen wir bereits Unterricht ab der fünften Klasse durchführen, stießen auf architektonische und pädagogische Begeisterung. Wie immer versorgten unsere engagierten Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern unsere Besucher mit Informationen und selbst gebackenen Kuchen. Auch unsere Lehrerinnen und Lehrer sowie die Verwaltung standen unseren Gästen für Fragen zur Verfügung. Wir freuen uns schon jetzt auf die nächsten Veranstaltungen und wünschen viel Spaß mit unserer kleinen Fotogalerie auf Facebook unter https://www.facebook.com/ErasmusFrankfurterStadtschule/

     
  • LIve Dabei beim FRankfurt Marathon

    Auch in diesem Jahr nahmen Schülerinnen und Schüler aus der Mundanis- und der Erasmus Frankfurter Stadtschule am Frankfurt Mini-Marathon teil. Unsere Sportlehrerin Frau Ginglas und unser Sportlehrer Herr Bielefeld motivierten unsere Schülerinnen und Schüler noch kurz vor Startbeginn. Während des Lauf wurden sie kräftig von den Eltern angefeuert. Ein besonderes Erlebnis war es, unter dem Applaus des Publikums in die Messehalle einzulaufen – kurz bevor die Profis ihre etwas über 42 Kilometer durch die Stadt absolvierten. Ein kleines Video zum Marathon finden Sie  auf unserer Facebookseite: https://www.facebook.com/ErasmusFrankfurterStadtschule/

    P.S.: Zusammen mit Frau Schönsee unterstützten sie durch ihren Lauf das Projekt „Pro-Bono“ der afrikanischen Partnerschule der Mundanis Schule.

     
  • Ein aufregendes Jahr liegt hinter uns!

    Der Wechsel aufs Gymnasium ist immer ein Neuanfang. Der Wechsel auf eine ganz neue Schule jedoch etwas ganz Besonderes. Das Abenteuer hat sich gelohnt! Unsere erste Klasse mit neun Schülerinnen und Schülern wurde im Schuljahr 2016/17 mit den Fremdsprachen Englisch und Spanisch im Immersionsverfahren unterrichtet und auch die anderen Fächer standen nicht zurück. Daneben hat die Klasse viele Unternehmungen und spannende Ausflüge unternommen und ist zu einer tollen Gemeinschaft zusammengewachsen.

    Unser erstes Jahrbuch dokumentiert den bisherigen Weg, den wir nun mit zwei Klassen auf unserem neuen Schulcampus in der Sonnemannstraße weitergehen! Wir wünschen viel Spaß beim Lesen! Hier geht's zum PDF-Download!

     
  • Umzug in Die Sonnemannstraße

    14 Tage waren bis zu 20 Möbelpacker pro Schicht tätig. Insgesamt wurden 502,5 Tonnen Schulmaterial, Möbel und Packmaterial zwischen Voltastraße, Friedrich-Ebert-Anlage, Möbellager und unserem neuen Standort bewegt. Allein 5.260 Zuordnungsaufkleber wurden im Vorfeld verbraucht, damit alles am Ende an seinen richtigen Platz gelangte.

    Alles wurde von unserer Verwaltung zusammen mit der Firma Pepp www.pepp-umzug.de hervorragend gesteuert und äußerst umweltschonend durchgeführt – siehe Zertifikat. Nicht nur die Mitarbeiter der Umzugsfirma haben ihren Job prima erledigt. Auch unsere Schülerinnen und Schüler haben im Vorfeld mitgeholfen. Und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sogar ihre Ferien verkürzt, damit pünktlich zum Schulbeginn der Betrieb aufgenommen werden konnte.

    Ein paar Eindrücke des klimaneutralen Umzug finden Sie  auf unserer Facebookseite: https://www.facebook.com/ErasmusFrankfurterStadtschule/

     
  • „Bala Bharat Diwas 2017“

    Auch in diesem Jahr findet das indische Kinderfestival „Bala Bharat Diwas 2017“ im Rahmen des 3. HSS Balagokulam statt. Und die Erasmus Frankfurter Stadtschule ist wieder mit dabei: am Sonntag, den 14. Mai, von 14.30 bis 19:30 Uhr im SAALBAU Griesheim, Schwarzerlenweg 57. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

     
  • „Aus einem Campus entsteht ein neuer Campus“

    Mit den Worten „Aus einem Campus entsteht ein neuer Campus.“, stellte Holger Beckmann, Leiter und Geschäftsführer des Gymnasiums der Erasmus Frankfurter Stadtschule den neuen Schulstandort in der Sonnemannstraße 9-11 – in Nähe der EZB – vor. Lesen Sie dazu mehr in den Artikeln der Frankfurter Neue Presse und des Journal Frankfurts.

     
  • Erasmus Frankfurter Stadtschule mit neuem Standort

    Am 27. April 2017 laden wir Sie herzlich zu einem Pressefrühstück ein. Ab 9 Uhr möchten wir möchten wir Sie über die Neuigkeiten der ASB Erasmus Frankfurter Stadtschule informieren und Ihnen den neuen Schulstandort vorstellen. Mehr dazu erfahren Sie hier!

     

     
  • Info-abend fürS Gymnasium

    Am 10. Mai 2017 findet in der Sonnemannstraße 9-11 ein umfassender Informationsabend zu unserem Gymnasium statt. Von 19 bis 21 Uhr erhalten Interessierte Einblicke in den Schulalltag, Projekte und Exkursionen. Außerdem erfahren sie mehr über das Konzept der Schule. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

     

     
  • Lehrerfortbildung am neuen Standort

    Die Gymnasiallehrer der Erasmus Frankfurter Stadtschule trafen sich mit Vertretern der Expertengruppe, die unser neues Gymnasium auf dem Weg in die Zukunft begleitet, an unserem neuen Schulstandort im Frankfurter Ostend. In einer mathematisch-naturwissenschaftlichen und einer sprachlich-geisteswissenschaftlichen Sektion besprachen die Lehrkräfte mit den Bildungsexperten die bisherigen Erfahrungen in den Bereichen Freiarbeit, Wochenplan, Aufgabenstellung und allgemeine Didaktik.

     
  • Frankfurter Neue Presse berichtet über den geplanten Umzug

    Im Sommer ist es endlich soweit: Dann beziehen wir unseren neuen Standort in der Sonnemannstraße 9-11. Die Frankfurter Neue Presse hat mit Holger Beckmann, Leiter und Geschäftsführer des Erasmus-Gymnasiums, über den Umzug und das Konzept der Erasmus Schule in diesem sehr lesenswerten Artikel gesprochen. Hier geht es zum Artikel >>

     
  • 2. Tag der offenen Tür des privaten Erasmus Gymnasiums auf dem neuen Schulcampus im Frankfurter Ostend

    Am Samstag fand unser 2. Tag der offenen Tür an der Erasmus Frankfurter Stadtschule statt – diesmal auf dem neuen Schulcampus an der Sonnemannstr. – in unmittelbarer Nähe der EZB. Während die zahlreichen erwachsenen Besucher/innen die Gelegenheit nutzten, Fragen zu stellen und das trilinguale, ganztägige und reformpädagogische Konzept kennenzulernen, konnten die Kinder bei interaktiven Workshops schon einmal in die Erasmus-Welt hineinschnuppern. Unser Fazit: Ein interessanter und sehr gelungener Tag! Impressionen finden Sie auf unserer Facebookseite!

     
  • Weihnachtsgeschenke für bedürftige Kinder

    Zu Gunsten von Main Kind e.V. – Initiative gegen Kinderarmut in Frankfurt am Main haben Jörg Gonnermann, Landesgeschäftsführer des Arbeiter-Samariter-Bund Hessen, und Holger Beckmann, Schulleiter des Gymnasiums der Erasmus Frankfurter Stadtschule, am 10. Dezember im Einkaufszentrum MyZeil zusammen mit vielen weiteren prominenten Vertretern der Stadt Frankfurt Weihnachtsgeschenke verpackt.

    Mit dabei waren u.a. Oberbürgermeister Peter Feldmann, Sabrina Setlur, Rapperin & stellv. Vorsitzende von Main Kind e.V., Stadtplanungsdezernent Mike Josef, Ann Kathrin Linsenhoff, Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler und Matthias Jenny, Direktor des Palmengarten Frankfurt. Insgesamt kamen 6.000 Euro zur Unterstützung von Kindern, die auch in einer Stadt wie Frankfurt unter der Armutsgrenze leben, zusammen.

     

     
  • LehrerFortbildung am ERasmus Gymnasium

    Am 9. Dezember führte das Kollegium des Erasmus Gymnasiums eine interne Fortbildung zum Thema „Reformpädagogik und Kommunikationsstrukturen“ durch. Auch in Zukunft werden unsere Veranstaltungen wie der Tag der offenen Tür, Lehrerfortbildungen, Schulveranstaltungen etc. an unserem zukünftigen Standort in der Sonnemannstraße 9-11 stattfinden.

     
  • Klassenfahrt zur Burg Breuberg

    Unsere 5. Klasse war auf spannender Entdeckungstour. Ihr Ziel: die Burg Breuberg im Odenwald mit ihrer über 850-jährigen Geschichte. Die Burg gehört zu den größten und am besten erhaltenen Burgen im ganzen süddeutschen Raum. Bilder gibt es auf Facebook >>

     

     
  • Unser "Tag der offenen Tür" am neuen Standort

    Am Samstag, den 5.11.2016, haben wir zum "Tag der offenen Tür" erstmalig in die Sonnemannstraße 9-11 gegenüber der EZB geladen, wo ab kommendem Jahr der Unterricht für die Grundschule und das Gymnasium stattfinden wird. Am Ende waren sich die Besucher einig: Die neuen Schulräume können sich sehen lassen. Impressionen finden Sie hier auf Facebook >>

     
  • NewComers-Festival – wir waren dabei

    Am Sonntag war die Erasmus Frankfurter Stadtschule auch beim Newcomers-Festival und hat die mehr als 4.000 Besuchern über das neue Schulkonzept informiert – eine rundum gelungene Veranstaltung! Jetzt freuen wir uns auf unseren nächsten Tag der offenen Tür am 24. September. Mehr Bilder gibt es auf Facebook >>

     

     
  • Voller Freude heißen wir unsere neuen Schülerinnen und Schüler willkommen!

    Ein spannendes Schuljahr hat begonnen. Die Schulkinder sind auf dem Weg viele interessante Dinge neu zu erlernen und das gleich in drei faszinierenden Sprachen. Die Trilingualität und die verschiedenen Facetten der Erasmus Frankfurter Stadtschule begleiten sowohl die Großen als auch die Kleinen gleich vom ersten Tag an.

     

     
  • Unsere Schule im TV

    Rheinmaintv hat die Erasmus Frankfurter Stadtschule besucht und einen schönen Beitrag über unser Schulkonzept gedreht. Schauen Sie rein! "MainLifestyle" ab Minute 3:39

     

     
  • „To our international friends“

    We are very pleased to present our successful trilingual, progressive secondary educational programme: http://www.newcomers-network.de/newsletter/exclusive/erasmus/erasmus_newsletter_exclusive.html

     

     
  • Reduziertes Schulgeld

    Trilingual, ganztägig, reformpädagogisch – und ab dem Schuljahr 2017/ 2018 ein nigelnagelneues Schulgebäude im Ostend – das alles sind hervorragende Gründe, sich für das private Erasmus Gymnasium zu entscheiden. Für den ersten Jahrgang gibt es noch ein besonderes Bonbon: Für die Dauer von drei Jahren wird dessen Schulgebühr von 680 Euro auf 580 Euro reduziert. „Damit wollen wir uns bei den Eltern für ihren Vertrauensvorschuss bedanken“, sagt Jörg Gonnermann, Geschäftsführer des ASB Landesverband Hessen, der gleichzeitig auch Träger der Erasmus Frankfurter Stadtschule ist, zu der das neue private Gymnasium gehört.

     

     
  • Stipendiaten gesucht!

    Das neue private Erasmus Gymnasium möchte eine „Schule für alle“ sein. Damit dies auch gelingt, hat der Schulträger ASB gemeinsam mit dem Elternverein ein Stipendienprogramm ins Leben gerufen. Bewerben kann sich grundsätzlich jeder. Neben den schulischen Leistungen spielen die sozialen und intellektuellen Fähigkeiten, die Schülerpersönlichkeit sowie besondere Talente oder auch außerschulisches Engagements eine wichtige Rolle. Interessenten richten ihre Bewerbung bitte an folgende E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

     
  • Hessens Privatschulen hoch im Kurs

    Wie das statistische Landesamt gestern mitteilte, besuchen nun insgesamt 45.600 Schülerinnen und Schüler eine allgemeinbildende Schule in freier Trägerschaft – das sind 7,3 Prozent der gesamten hessischen Schülerschaft. An den öffentlichen allgemeinbildenden Schulen in Hessen hingegen sink die Schülerzahlen auf einem historischen Tiefstand seit 1991. Gründe dafür erläutert Kirsten Käse, Geschäftsführerin des Verband Deutscher Privatschulen Hessen e.V. (VDP). Hier erfahren Sie mehr!

     
  • „Im Dialog entsteht mehr“

    Im Rahmen einer Pressekonferenz stellte Jörg Gonnermann, unter anderem Geschäftsführer des Arbeiter Samariter Bundes (ASB) Landesverbands Hessen e.V., sowie der Erasmus Grundschule, der Mundanis Frankfurter Stadtschule und des neuen Erasmus Gymnasiums, Holger Beckmann, den neuen Schulleiter des Erasmus Gymnasiums, vor. Hier erfahren Sie mehr!

     
  • Neuer Schulleiter fürs Gymnasium

    Mit Wirkung zum 1. Mai 2016 beginnt Herr Holger Beckmann seine Tätigkeit als Schulleiter des Erasmus Gymnasiums. Dass wir Herrn Beckmann für ein Engagement als Schulleiter gewinnen konnten, ist zweifelsohne ein Glücksfall für unser neues Gymnasium. Er verfügt über einen breiten und langjährigen Erfahrungshintergrund im In- und Ausland. Stationen seiner Lehr- und Leitungstätigkeiten waren Berlin, Abu Dhabi, New York, Sydney und München. Hervorzuheben ist seine Qualifikation als Koordinator des IB (International Baccalaureate) in Sydney.

     
  • "Lernen für das Leben"

    Die Frühjahrsausgabe des Top Magazin Frankfurt stellt auf einer Doppelseite ausführlich unser Gymnasium vor. Lesen Sie hier den Artikel.

     

     
  • Unser Geschäftsführer im Interview

    Im Vorfeld des "Tags der Offenen Tür" hat unser Geschäftsführer Jörg Gonnermann im Interview mit Antenne Frankfurt 95.1 nochmals kurz erklärt, was das Besondere an unserem neuen, privaten Gymnasium ist. Hören Sie rein!

     

     
  • Das Besondere an unserem neuen Gymnasium

    Viel ist passiert in den letzten Wochen: Matthew Bonnici, Schulleiter der ASB Erasmus Frankfurter Stadtschule Grundschule, und Yvonne Israel, Schulleiterin der ASB Mundanis Frankfurter Stadtschule, haben die Zeit intensiv genutzt, um das Konzept für das neue Gymnasium weiter zu präzisieren, auszuarbeiten und anzupassen. Es gibt Antworten darauf, wie zukünftig die Trilingualität, der Bereich Naturwissenschaften und das Ganztageskonzept an der deutschsprachigen Privatschule umgesetzt werden.

    Weiterlesen ...  
  • Mehr als 500 Besucher kamen zum "Tag der Offenen Tür"

    Am Samstag, den 13.2.2016 fand der "Tag der Offenen Tür" an der Erasmus Frankfurter Stadtschule statt, im Schulgebäude in der City West, wo ab Sommer 2016 das neue private Erasmus Gymnasium eröffnet.

    Während die erwachsenen Besucher die Gelegenheit nutzen, Fragen zu stellen und das nun auch für die Sekundarstufe angebotene trilinguale, ganztägige und reformpädagogische Konzept kennenzulernen, konnten die Kinder bei interaktiven Workshops schon einmal in die Erasmus-Welt hineinschnuppern.

    Weiterlesen ...  
  • Presseberichte zum neuen Standort

    Auch über den geplanten Umzug der Erasmus Frankfurter Stadtschule ins Ostend haben die Frankfurter Medien berichtet:

    Frankfurter Rundschau: "Privatschule zieht ins Ostend"
    Frankfurter Allgemeine Zeitung: "Erasmus-Schule zieht ins Ostend"

     
  • Neuer Standort für Die Erasmus Frankfurter Stadtschule

    Zwischenzeitlich war der ASB als Träger der Erasmus Frankfurter Stadtschule bei der Suche nach einem geeigneten Schulgebäude in der Innenstadt erfolgreich: Es steht nun fest, dass der ASB den Campus Sonnemannstraße der Frankfurt School of Finance & Management übernimmt. Der Gebäudekomplex steht uns ab Sommer/Herbst 2017 zur Verfügung.

    Weiterlesen ...  
  • Die Erasmus Schule wächst

    Das begonnene Vorhaben der Transformation und Eingliederung der Mundanis Frankfurter Stadtschule in unseren Schulverbund geht planmäßig voran. Aus der ehemaligen Mundanis-Schule wird das ASB Erasmus Frankfurter Stadtschule Gymnasium, kurz „Erasmus Gymnasium“. Ab dem Schuljahr 2016/2017 startet hier unsere trilinguale, reformpädagogische, ganztägige Sekundarstufe ab der Klasse 5 bis zum Abitur.

    Weiterlesen ...  
  • positive Resonanz fürs neue Gymnasium

    Die Einladung zum Pressefrühstück haben die Frankfurter Medien gerne wahrgenommen, um mehr über die Gründung des neues Gymnasiums der Erasmus Schule Frankfurt und das Konzept dahinter zu erfahren.

    Weiterlesen ...  
  • Pressefrühstück gut besucht

    Im Rahmen einer Pressekonferenz stellten die Geschäftsführung der Erasmus Grundschule, der Mundanis Frankfurter Stadtschule und des neuen Erasmus Gymnasiums, Matthew Bonnici, Schulleiter der Erasmus Grundschule und Yvonne Israel, Schulleiterin der ASB Mundanis Frankfurter Stadtschule, das Konzept des neuen privaten Erasmus Gymnasiums vor. Hier erfahren Sie mehr!

     
  • Herzlich Willkommen!

    Seit dem 1. August 2015 hat die Mundanis Frankfurter Stadtschule einen neuen Träger, den ASB Landesverbandes Hessen e.V. Dieser sieht vor, ab dem Schuljahr 2016/2017 für alle neuen Klassen das erfolgreiche trilinguale, reformpädagogische Konzept der bestehenden Erasmus Schule anbieten zu können – selbstverständlich auch ganztägig.

    Auf www.mundanis.de finden Sie ein Kontaktformular, über das Sie gerne jederzeit mit uns ins Gespräch kommen können, sowie einige weiteren wichtige Informationen zum laufenden Schuljahr! Wir möchten nochmals betonen: Alle derzeitigen Schülerinnen und Schüler beider Grundschulzweige (Montessori und Regelgrundschule) haben bis zum Abschluss der Klasse 4 unsere Garantie, die Schule in gewohnter pädagogischer Konzeption zu durchlaufen.