Schüler

FÜR DAS KONZEPT UNSERER PRIVATSCHULE SIND DIE BILDUNGSSTANDARDS DES LANDES HESSEN VERBINDLICH.

Das Erasmus Gymnasium ist eine staatlich genehmigte Ersatzschule nach dem Hessischen Schulgesetz und G9-Gymnasium. Die staatliche Anerkennung der Privatschule und ihrer Abschlüsse wird angestrebt. Allerdings setzen wir dabei eigene Schwerpunkte und haben etwa den Erwerb von Fach-, Kommunikations-, Sozial-, Methoden- und Medienkompetenzen im Fokus. Ein Frankfurter Gymnasium, das den Namen „Erasmus“ trägt, bedeutet auch, dass hier an der bewährten und erfolgreichen Arbeit unserer privaten Grundschule angeknüpft wird. Ganz selbstverständlich setzen wir im Sekundarbereich dann auch die Dreisprachigkeit und das ganztägige Lernen fort und fördern durch unser reformpädagogisches Rahmenkonzept das ganzheitliche, offene Lernen mit allen Sinnen.

Als mittlere Abschlüsse nach der Jahrgangsstufe 10 können unsere Schüler und Schülerinnen den Realschulabschluss und den international anerkannten Sekundarabschluss IGCSE (International General Certificate of Secondary Education) erlangen. In der gymnasialen Oberstufe die Fachhochschulreife und nach der gymnasialen Oberstufe das Abitur. Zusätzlich besteht für die Schülerinnen und Schüler der Erasmus Frankfurter Stadtschule die Möglichkeit, sich auf die Prüfungen Cambridge English for Schools, Cambridge Certificate in Advanced English (CAE), Cambridge BEC (Business English Certificate) und DELE (Diploma de Español como Lengua Extranjera) vorzubereiten.

DEMOKRATISCHE PRINZIPIEN WERDEN AN DER ERASMUS FRANKFURTER STADTSCHULE AKTIV GELEBT.

Bei der Entwicklung gemeinsamer Verhaltensregeln, bei der Zusammenarbeit zwischen den Schülerinnen und Schülern, bei der Entscheidungsfindung in gemeinsamen Angelegenheiten und im Kontakt mit anderen Kulturen und Nationen. Auch deshalb ist das Tragen unserer Schulkleidung obligatorisch. Übrigens werden auch Sie als Eltern direkt und regelmäßig in den Schulalltag einbezogen! Denn wir legen größten Wert auf eine Erziehungspartnerschaft zwischen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Pädagogen, und die kann nur durch eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und einen offenen Austausch gelingen.

PÄDAGOGEN, ELTERN und SCHÜLER ZIEHEN AN EINEM STRANG

bildungspartnerschaft

UNSER SPRACHKONZEPT: DIE IMMERSIONSMETHODE HABEN WIR ERFOLGREICH ETABLIERT.

Unsere drei Schulsprachen, Deutsch, Englisch und Spanisch, sind immer und überall in unserem Schulalltag präsent. Sie bilden die Grundlage für die Internationalität und Vielfalt in der Erasmus Frankfurter Stadtschule. Bereits ab der 5. Klasse werden sowohl Englisch als auch Spanisch mit der gleichen wöchentlichen Stundenzahl unterrichtet. Keine Frage, dass wir uns auch am Erasmus Gymnasium an die „Immersionsmethode“ halten, schließlich wenden wir diese seit vielen Jahren sehr erfolgreich in unserer Grundschule an.

FACHUNTERRICHT IN DEUTSCH, ENGLISCH UND SPANISCH: WIR LASSEN BEI FREMDSPRACHEN EINFACH DAS FREMDE WEG.

Konkret bedeutet dies, dass unsere muttersprachlichen Pädagogen ganz konsequent und ausschließlich in einer unserer drei Schulsprachen mit den Schülerinnen und Schülern kommunizieren. Daher findet bei uns ab der Klasse 5 nicht nur Fremdsprachenunterricht statt, sondern die Fremdsprachen sind auch in bestimmten Fächern Arbeits- und Unterrichtssprache: Englisch etwa in Biologie, Erdkunde, Politik und Wirtschaft, Spanisch in Kunst, Musik und Sport. Zudem setzt sich „Sprachen lernen“ auch in den Nachmittagsaktivitäten fort. Wir bieten etwa verschiedene Sprachwerkstätten und zahlreiche AGs in den Fremdsprachen an. Ungemein spannend sind auch unsere Schul- und Klassenpatenschaften in englisch- und spanischsprachigen Ländern. Damit sind Klassenfahrten ins Ausland für Erasmus-Schülerinnen und Schüler nicht erst in der Oberstufe völlig normal.

Unsere drei Schulsprachen, Deutsch, Englisch und Spanisch, sind immer und überall in unserem Schulalltag präsent.

sprachen

Die Erasmus Frankfurter Stadtschule überzeugt mit einem stabilen, transparenten und attraktiven Kostenkonzept.

Für die Aufnahme in die fünfte Klasse der Erasmus Frankfurter Stadtschule ist die gymnasiale Eignung der Schülerinnen und Schüler erforderlich. Grundlage hierfür bilden die beiden Zeugnisse der dritten sowie das Halbjahreszeugnis der vierten Klasse.

Genauso maßgeblich wie solch wichtige, messbare Ergebnisse ist für uns das, was uns eben auch auszeichnet und glücklich macht: Das schöne Gefühl einer partnerschaftlichen und menschlichen Gemeinschaft, auf die wir an der Erasmus Frankfurter Stadtschule so großen Wert legen. Dies wollen wir möglichst vielen Eltern zugänglich machen – mit einer im Frankfurter Umfeld attraktiven Schulgebühr und den dazugehörigen Leistungen, die unsere Privatschule ausmachen.

Schulgeld und sonstige Entgelte

Die Übersicht zeigt die monatliche Höhe des Schulgeldes sowie die monatlichen Entgelte für die Verpflegung und ggf. Spätaufsicht auf. Die dargestellten Kosten verstehen sich zuzüglich der Kosten für Klassenfahrten, Ferienprojekte, Schulkleidung sowie Material für den eigenen Gebrauch.

Schulgeld*
680,- €
Verpflegung
120,-€
Spätbetreuung
(optional)
105,- €

 

* Das Schulgeld für das Schuljahr 2019/20 beinhaltet die Nachmittagsschule & -betreuung von 08:00 bis 17 Uhr. Die Verpflegungspauschale ist zuzüglich zu verstehen. Die Spätbetreuung von 17 bis 18 Uhr ist optional.

Geschwisterregelung: Wir bieten einen Geschwisterrabatt an. Bitte sprechen Sie uns in diesem Fall an!

Weitere Kosten: 75 Euro einmalige Anmeldegebühr, 385 Euro einmalige Aufnahmegebühr – für Kinder aus den Grundschulen der Erasmus Frankfurter Stadtschule sind keine Anmelde- und Aufnahmegebühren fällig. 150 Euro jährlich für Lernmittel.

Haben Sie noch Fragen? Dann sprechen Sie uns gerne an!
Alle Informationen finden Sie nochmals schriftlich zusammengefasst in unseren AGBs (zum Download als PDF)!

Anmelde- und Aufnahmeverfahren

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung für das Schuljahr 2019/2020 und 2020/2021.
Bitte füllen Sie dazu unser Anmeldeformular (PDF zum Download) und faxen oder mailen Sie es an:

ASB Erasmus Frankfurter Stadtschule Gymnasium gGmbH
Fax: 069 907436-412
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen finden Sie in unserem Merkblatt zum Anmeldeverfahren hier: Merkblatt zum Anmeldeverfahren (PDF zum Download)

Bitte geben Sie unbedingt Ihre E-Mail-Adresse an, damit wir den Eingang Ihrer Anmeldung bestätigen können. Nach Prüfung der Anmeldungsunterlagen laden wir Sie, liebe Eltern, zu einer Informationsveranstaltung in das Gymnasium der Erasmus Frankfurter Stadtschule ein.

Mit Ihrer Unterschrift auf dem Anmeldeformular erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Die Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anmeldung innerhalb der ASB Erasmus Frankfurter Stadtschule verwendet, entsprechend den gesetzlichen Vorschriften streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Das Merkblatt zur Datenerhebung nach Art. 13 Abs. 1 DSGVO – Erziehungsberechtigte finden Sie hier: Merkblatt Datenerhebung

Für unseren Verwaltungsaufwand berechnen wir eine Anmeldegebühr von 75 Euro. Erst nach Eingang der Zahlung auf unserem Konto wird Ihre Anmeldung bearbeitet. Wir bitten Sie um Überweisung an ASB Erasmus Frankfurter Stadtschule gGmbH:

IBAN: DE48 5502 0500 0007 6014 00
SWIFT-BIC: BFSWDE33XXX
Bank für Sozialwirtschaft AG